50 Jahre Union 11

 


Als VIP im ÖSV Weltcup Club in Flachau

Obmann Wolfgang Schwentner erlebte den Nachtslalom der Damen in Flachau als VIP-Gast. Besonderes Highlight war der Besuch von Skilegende Herman Maier als Daumendrücker.

Ein Erlebnis der besonderen Art gab es für Obmann Wolfgang Schwentner am 11.1.2011. Auf Einladung von UNIQA erlebte er mit vier weiteren Geschäftspartnern den Nachtslalom der Damen in Flachau hautnah im Kreise der Skiweltelite. 

 

An Spannung war das Rennen unter der Kulisse von 15.000 Zuschauern kaum zu überbieten. Die schier unschlagbare Führung der Finnin Tanja Poutiainen nach dem ersten Durchgang tat der Stimmung keinen Abbruch. Unter der frenetischen Anfeuerung der deutschen Fan-Gemeinde drehte Maria Riesch im zweiten Durchgang so richtig auf und katapultierte sich ex aequo mit Tanja Poutiainen noch auf Platz 1. Lediglich Kathrin Zettel konnte aus ÖSV-Sicht mit dem respektablen 4. Platz den Abend noch retten.

 

Vor, während und nach dem Rennen verköstigte Do&Co die VIP-Gäste mit allerlei Schmankerl aus der österreichischen und mediterranen Küche. Dabei ergab sich für Obmann Schwentner ein kleines Plauscherl mit ÖSV-Marketing Chef und Ex-Rennläufer Mario Reiter, auch ein Small-Talk mit Fernsehmoderator Rainer Pariasek durfte nicht fehlen. Highlight des Abends war aber auf alle Fälle ein kleiner Umtrunk und Small Talk am UNIQA Tisch mit Slalomstar Marlies Schild und natürlich der Besuch von Hermann Maier im VIP-Zelt, der gerade von seiner Expedition zum Südpol heimgekehrt ist. 

 

Noch gesehen im VIP-Zelt: Wiens Landeshauptmann und BGM Michael Häupl, ÖSV-Chef Hans Pum u.v.a.

 

Anbei die Ergebnislsite zum Downloaden und einige Bilder des wuderschönen Nachtslaloms!

 

Ergebnisliste Nachtslalom Damen Flachau Downloaden