Fussball 1


Herbst verlief nicht nach Wunsch

Mit großen Ambitionen startete die Kampfmannschaft in die neue
Saison 2009/2010. Es kam leider anders als erwartet.
Auch die Reserve hatte sich den Start anders vorgestellt.

Eine gute Vorbereitung unter Neotrainer Gernot Bachmaier und Neuzugang Jiri Turek schraubten die

Erwartungshaltung für die Meisterschaft in die Höhe. Doch schon bald nach Saisonbeginn schlug der

Verletzungsteufel unbamherzig zu. Ein Ausfall nach dem anderen machte alle Hoffnungen auf einen

guten Tabellenplatz zunichte. Auch Glücksgöttin Fortuna stand uns nicht zur Seite. So blieb am Ende

eine bescheidener Platz 10, aber mit allen Möglichkeiten nach vorne,  zeigte die Elf doch zum Schluß

sehr guten attraktiven Fussball. Auch die 13 Tore von Jiri Turek sind sensationell und geben Zuversicht

für das Frühjahr.

Natürlich wirkte sich die Personalnot auch auf die Reservemannschaft aus, auch hier ist noch Potential

für das Frühjahr gegeben.